ArthroGreen Lauf-Fit

  • 6019
ab 11,95 €
23,90 € * pro 100 ml

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Größe:

Zum Merkzettel hinzufügen
Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Beratung?
Wir kümmern uns gerne um Sie:
05901 - 9796 200
Oder nutzen Sie unser Rückrufformular
Um den Bewegungsapparat und die Gelenke zu unterstützen und fütterungsbedingte... mehr
Produktinformationen

Um den Bewegungsapparat und die Gelenke zu unterstützen und fütterungsbedingte Mängel zu mindern, kann eine optimale Kombination aus rein natürlichen Kräutern einen wertvollen Beitrag leisten. So enthält die Teufelskralle Iridoidglykoside, und hier insbesondere Harpagosid sowie Flavonoide, welche ernährungsbedingt eine hervorragende Unterstützung für beanspruchte Gelenke haben können. Die getrocknete Rinde der Weide enthält Gerbstoffe, Phenolglykoside und Salicin, welches im Körper zu Salicylsäure verstoffwechselt wird. Mit den ätherischen Ölen der Ringelblume und des Ginkgos in Verbindung mit den Flavonoiden wird der Gelenkstoffwechsel angeregt und freien Radikale engegengewirkt, welche Zellstrukturen schädigen können. Diese ausgewählte Kombination erlaubt eine optimale ernährungsbedingte Unterstützung des gesamten Bewegungsapparates bei starker Beanspruchung, wie sie z.B. im sportlichen Einsatz auftreten kann.

 

Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen

 

Zusammensetzung: Rosskastanienextrakt, Arnikaextrakt, Ringelblumenextrakt

 

Analytische Bestandteile und Gehalte: Rohprotein < 0,3%, Rohfaser < 0,5%, Rohasche < 0,4%, Rohfett < 0,2%, Feuchte 93%, Natrium < 0,02%

 

Zusatzstoffe je kg: sensorische Zusatzstoffe: Ginkgotinktur 10g, Teufelskrallentinktur 40g, Weidentinktur 40g

 

Fütterungsempfehlung: Hunde: bei Bedarf 2 mal täglich 2 - 4ml über mind. 6 Wochen, Bedarf bei ganzjähriger Fütterung täglich 1ml; Katzen: bei Bedarf 0,5 - 1ml täglich

 

1 Teelöffel entspricht ca. 2ml

Produktbewertungen
  • Anzahl der Bewertungen : 2
  • Durchschnittsnote : 4.5 / 5
  • H. Ulrike
  •  am 15/11/2017
  • 4/5
Sehr gut für Hunde, die bei Futterzusätzen schwierig sind Habe es ausprobiert und es hat erhebliche Lahmheit behoben. Muss allerdings ständig gegeben werden.
  • M. Monika
  •  am 16/08/2017
  • 5/5
hab ich noch nicht gefüttert
Zuletzt angesehen