05901-9796-0 Haben Sie Fragen?

Das Pferdeauge und seine Krankheiten - die periodische Augenentzündung

Lichtempfindlichkeit, Bindehautreizung, tränende oder juckende Augen und Linsentrübung sind Symptome der periodischen Augenentzündung.

  • Erreger = Leptospiren
  • Übertragung zu 95% durch Harn von Ratten und Mäusen
  • Infektion erfolgt über stehende Gewässer und feuchte Böden
  • Gelangt über kleinste Verletzungen von Haut oder auch Schleimhaut in den Organismus
  • Verläuft in Schüben, in immer kürzeren Intervallen
  • Nahezu jedes Pferd kommt mit diesen Erregern in Kontakt – erkrankt jedoch nicht zwingend
  • Junge, männliche und immungeschwächte Pferde sind häufiger betroffen

Immunsystem stärken!

Bei einem Drittel aller diagnostizierten Augenkrankheiten handelt es sich um periodische Augenentzündung

Behandlung und Hilfe:

  • Sonnenlicht und Zugluft meiden
  • Unterbringung in abgedunkeltem Stall
  • Da Iris und Linse verkleben wird atropinhaltige Augensalbe instilliert um die Linse immer wieder zu weiten.

Atropin ist ein Inhaltsstoff aus der giftigen Tollkirsche – botanisch „Belladonna“ = schöne Frau; giftiges Nachschattengewächs mit pupillenerweiternder Eigenschaft

Die Periodische Augenentzündung ist sehr schmerzhaft, Schmerzmittel und Entzündunghemmer zwingend nötig!

Eine Vielzahl von Faktoren bei der Pferdehaltung kann unterstützend dazu beitragen, den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Unterstützung des Immunsystems   PropolisHerbal, ZytoVet forte
  • Futterumstellung auf eine zusatzstofffreie Ernährung   Natural Power
  • Optimierung der Haltungsbedingungen  
  • Konsequente Insekten- und Nagetierbekämpfung   

Bei vorliegen einer periodischen Augenentzündung in fortgeschrittenem Stadium kann eine Vitrektomie vorgenommen werden, um eine Erblindung möglichst zu vermeiden.

Hier wird verändertes Glaskörpergewebe samt entzündlicher Ablagerungen entfernt und durch Ersatzflüssigkeit aufgefüllt.

Eine weitere Möglichkeit ist die Herstellung von bestandsspezifischen Impfstoffen. Dazu werden Leptospiren aus dem Glaskörper der Augen von infizierten Pferden entnommen, angezüchtet und zu einem Impfstoff aufgearbeitet.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem ** markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
VeaVet Augenpflege 20ml VeaVet Augenpflege 20ml
Inhalt 20 ml (59,75 € * / 100 ml)
11,95 € *