05901-9796-0 Haben Sie Fragen?

EquiGreen Magenschutz

Artikel Nr.: 578
74,95 € *
Inhalt: 1.5 Kilogramm (49,97 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Größe:

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Beratung?
Wir kümmern uns gerne um Sie:
Für Fragen zu Produkten 05901 - 9796 200
Für Fragen zu Veranstaltungen 05901 - 9796 600
Oder nutzen Sie unser Rückrufformular
  • 578
  • false
Ergänzungsfuttermittel für Pferde   Säurepuffer, Schleimhautschutz... mehr
Produktinformationen "EquiGreen Magenschutz"

Ergänzungsfuttermittel für Pferde

 

Säurepuffer, Schleimhautschutz und Toxinbindung fütterungsbedingte Unterstützung zur Regeneration des Magen-Darm-Traktes

 

Die empfindlichen Schleimhäute werden in ihrer natürlichen Regeneration aufgrund der hohen Bindungskapazität positiv beeinflusst, und eine bessere Resorption benötigter Stoffe begünstigt. Die schützenden Inhaltsstoffe ummanteln die Magen- und Darmschleimhäute und sorgen so für eine natürliche und sanfte Sanierung.

 

       Bindet Magensäure

       Regulation des Säuren-Basen-Haushalts

       Schleimhautschutz

       Enthält ätherische Öle mit bakterien- und pilzfeindlichen Eigenschaften

       Schadstoff- und Giftbindung durch Huminsäuren und Vulkanerden (Bentonit)

       Zellschutz durch antioxidative Eigenschaften (OPC)

       Unterstützt die physiologische Regeneration der Magenschleimhaut

 

 

 

 

Zusammensetzung: Torf, Grünhafer, Apfelpektin, Leinsamen, Salbei, Süßholzwurzel, Spirulina, Traubenkernmehl

 

Zusatzstoffe je kg: technologische Zusatzstoffe: Bentonit 1m558i 50 g

Die Gesamtmenge an Bentonit darf den in Alleinfuttermitteln zulässigen Höchstgehalt von 20000 mg/kg Alleinfuttermittel nicht übersteigen.

 

Analytische Bestandteile und Gehalte: Rohasche 9,9%, Rohprotein 9,7%, Rohfett 7,3%, Rohfaser 13,3%, Natrium 0,18%

 

Fütterungsempfehlung: täglich 25-50 g über mindestens 6 Wochen Bei erhöhtem Bedarf kann die angegebene Fütterungsmenge verdoppelt werden. 1 Messlöffel entspricht ca. 8 g.

 

 

 

Die gleichzeitige orale Verabreichung von Makroliden ist zu vermeiden.

Zuletzt angesehen